CCleaner

Vielleicht ist dem ein oder anderen schon einmal aufgefallen, dass der Speicherplatz unter Windows immer geringer wird, auch wenn man Dinge wieder löscht. Dies liegt daran, dass Windows von sich aus nicht in der Lage ist, die gelöschten Daten restlos zu entfernen.

Abhilfe schafft mir hier seit Jahren die kostenlose Software Crap Cleaner (kurz CCleaner). Mit dieser werden alle Restbestände und auf Wunsch auch die die letzten Internetspuren zuverlässig entfernt.

CCleaner_01

Da ich persönlich mit vielen speicherintensiven Mediendateien arbeite und diese dann auch häufiger lösche, ist dieses Tool unersetzlich, da so jeden Monat bis zu 30 GByte an Restbeständen gelöscht werden, die von Windows nicht wieder freigegeben wurden.

zur CCleaner – Webseite